Dr. Alfred Kurt und Dr. Gunhild Kurt Stiftung

 

Die als gemeinnützig anerkannte Stiftung fördert nach ihrer Satzung gemeinnützige und mildtätige Zwecke,  die Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde, der Kunst und Kultur, den Denkmalschutz und die Denkmalpflege, die Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe. Diese Ziele will die Stiftung insbesondere verwirklichen durch Forschungsprojekte einschließlich Veröffentlichungen, z. B. Untersuchungen historischer Gegebenheiten und Entwicklungen sowie der Bodendenkmalpflege, eines – auch digitalen - Archives für historische Gegenstände, Dokumente, Gemälde, Lichtbilder, Filmwerke, Fachbeiträge sowie Buch- und ähnliche Veröffentlichungen hierzu. Daneben können Stipendien, Beihilfen und ähnliche Zuwendungen zur Förderung der genannten Zwecke vergeben werden. Die Stiftung wird auch Berichte von interviewten Zeitzeugen archivieren und auswerten, die interessante historische Ereignisse in Bieber miterlebt haben, um sie für die Nachwelt zu erhalten.

 

Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, historische Quellen, wie zum Beispiel Fotografien von öffentlichen und privaten Festivitäten und Anlässen, von Bieberer Straßenansichten sowie von Feld, Wald und Flur etc., zu sichern, auszuwerten und die Ergebnisse der Öffentlichkeit nach Absprache zugänglich zu machen. Nicht zuletzt soll dadurch das Vermächtnis von Dr. Alfred Kurt, dem Bieberer Historienforscher und langjährigen 2. Vorsitzenden des Bieberer Heimatvereins, bewahrt und fortgeführt werden. Das historische Archiv von Dr. Alfred Kurt ist in den Besitz der Stiftung übergegangen. Der Sitz der Stiftung ist im Hause Kurt, Im Frankfurter Grund 12 in Bieber, wo auch die Räumlichkeiten für Archivierungen vorhanden sind.

 

Die neu gegründete Stiftung ist eine Bereicherung für die Bieberer Gesellschaft und die Bieberer Vereine.

 

Personen und Ansprechpartner der Stiftung sind Frau Dr. Gunhild Kurt, Vorstand, sowie die Kuratoriumsmitglieder Herr Dr. Hans-Joachim Leonhardt, Vorsitzender, Herr Martin Jäger, stellv. Vorsitzender, Frau Nadja Burkart, Herr Manfred Kurt und Herr Egbert Färber.

 

Historisch interessierte Privatpersonen und Vereine haben die Möglichkeit, im Archiv der Stiftung selbst zu forschen. Zum anderen können Vereine bzw. deren Mitglieder auch historische Unterlagen der Stiftung überlassen und so das zentrale Archiv bereichern. Gerne können der Stiftung solche Unterlagen auch zum Kopieren kurzzeitig übergeben werden.

 

Alle Bieberer Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Gruppen sind herzlich eingeladen, mit der Stiftung zusammen zu arbeiten, um ein Bieberer Gesamtarchiv zu schaffen, das auch den nächsten Generationen in Bieber zur Verfügung stehen soll.

 

Kontakt:

Dr. Alfred Kurt und Dr. Gunhild Kurt Stiftung

Im Frankfurter Grund 12

63073 Offenbach-Bieber

Telefon: 069 89 11 70

E-Mail: kurt-bieber@t-online.de

Internet: www.dr-kurt-stiftung.de